Fragen & Antworten

Was bedeutet Vorsorge für Mütter/Väter nach § 24? 

Dies sind aus medizinischen Gründen erforderliche stationäre Maßnahmen, um einer möglichen Erkrankung vorzubeugen. Die Leistung kann in Form einer Mutter/Vater & Kind-Kur erbracht werden.

Was bedeutet Rehabilitation für Mütter (§ 41 SGB V) 

Dies sind aus medizinischen Gründen erforderliche stationäre Maßnahmen, um eine bereits eingetretene Erkrankung zu heilen, zu bessern oder deren Verschlechterung zu verhindern. Die Leistung kann in Form einer Mutter/Vater & Kind-Kur erbracht werden. 

Werde ich vom Arbeitgeber freigestellt? 

Während Ihrer Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme haben Sie grundsätzlich einen Anspruch auf Lohnfortzahlung und Freistellung. Die Verweildauer beträgt in der Regel drei Wochen. Der Jahresurlaubdarf nicht mit der Kur verrechnet werden. Das steht so im Bundesurlaubsgesetz (§ 10). Ihren Anspruch aufeine Mutter/Vater-Kind-Kur regelt das Sozialgesetzbuch (§§ 24 /41 41).

Welche Kosten kommen auf mich zu? 

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für die Kur - auch für mitreisende Kinder. Die Mutter zahlt lediglich einen Selbstanteil von 10,- pro Kalendertag. Privatkassen zahlen nur bei entsprechender Zusatzversicherung für die Mutter-Kind-Kur, die Kosten für Ihr Kind tragen Sie selbst - es sei denn, es ist ebenfalls behandlungsbedürftig. Dann benötigt die Krankenkasse ein Extra-Attest.

Wer übernimmt die Fahrkosten? 

Die Fahrkosten müssen gemäß § 60 SGB V erstattet werden. Für Fahrten mit anderen als den in § 4 genannten Beförderungsmitteln wird eine Wegstreckenentschädigung gewährt. Sie beträgt bei Benutzung eines PKW oder eines anderen motorbetriebenen Fahrzeuges 20 Cent je Km zurückgelegter Strecke, höchstens jedoch 130 Euro. Die oberste Bundesbehörde kann den Höchstbetrag auf 150 Euro festsetzen, wenn dienstliche Gründe dies im Einzelfall oder allgemein erfordern. Der Eigenanteil beträgt 10% der Kosten, mindestens 5 €, max. 10 € pro Fahrt. Mit der Bahn reisen Kinder bis 14 Jahren in Begleitung eines Elternteils kostenlos.